Büro

Unternehmensgründung: 1992

Gesellschaftsform: Personengesellschaft

 

 

Mein Büro erbringt Planungs- und Bauleitungsleistungen aus dem Bereich Technische Ausrüs- tung in Anlehnung an die Leistungsbilder der HOAI Teil 4 Abschnitt 2 § 53 (Leistungsphasen 1-9), sowie mit einem Kooperationsbüro Leistungsbilder der Ingenieurbauwerke gemäss HOAI § 56 Abs. 1 und 2.


Zu meinen Auftraggebern zählen Generalplaner / Architekten, Bauträger, Wohnungsbaugesell- schaften und Wohnungsbaugenossenschaften, Stadtwerke und Krankenhausträger, Träger sozialer Einrichtungen, sowie als öffentliche Auftraggeber das Bundesbauamt sowie die Be- zirksämter Reinickendorf, Steglitz-Zehlendorf, Treptow-Köpenick und Mitte v. Berlin. Weiterhin die Krankenhausbetriebsgesellschaft Vivantes sowie die Berliner Immobilienmanagement GmbH.

 

Wir sind in der Lage komplexe Projekte zu bewältigen. Anfang des Jahres 2006 wurde die Planung für ein Wohn- und Gewerbeobjekt mit rd. 49.000 m2, ein Bürohaus mit 6.000 m2 in Almaty und ein Wohn-und Gewerbeobjekt mit rd. 55.000 m2 in Astana (beide Städte in Kasachstan) abgeschlossen. Hier arbeitete mein Büro für ein bekanntes Generalplanungsunternehmen.


Darüber hinaus erbringt mein Büro verstärkt Beratungsleistungen für alternative Energieformen einschließlich der entsprechenden Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen. Energieausweise nach EnEV und DIN-EN 18599 werden erstellt.


Die eingestellten Kosten aus der Kostenschätzung und Termine konnten bei allen Projekten eingehalten werden.


Mein Büro arbeitet im Bereich Kostenschätzung / Angebotsbetreuung, Vorbereitung bzw. Mitwirkung bei der Vergabe, Ausführungsplanung und Bauleitung für diverse Generalunternehmen. Beispielhaft seien hier genannt: Zech Bau, Kaefer Isoliertechnik, Max Bögl und Wolff & Müller (Berlin) sowie BAM ehem. Wayss & Freytag (Frankfurt/M.). Dadurch sind wir in der Lage ein Projekt vom Entwurf über die Bauausführung bis zur Abrechnung hin mit maximaler Kostensicherheit für den Auftraggeber zu bearbeiten. Das wir durch diese regelmässige Zusammenarbeit gewohnt sind, sehr flexibel auf die Wünsche des Auftraggebers einzugehen, versteht sich von selbst.


Meine Mitarbeiter haben i.d.R., so wie ich auch, eine Facharbeiterqualifikation. Mein Büro ist über Herrn Gneist (Elektroabteilung) für die Planung von Brandmeldeanlagen nach DIN 14675 befähigt. Auch im Bereich der Planung von Blitzschutzanlagen wurden die erforderlichen Lehrgänge absolviert. Das Büro Kleemann ist über Herrn Kleemann Mitglied der Baukammer Berlin. Weiterhin verfügt mein Büro über die Zertifizierung für Brandmelde- und Sprachalarmierungsanlagen nach DIN 14675 (alle Phasen).


Aufgrund enger Kontakte zu einem Gutachterbüro für Lüftungsanlagen sind wir in der Lage bereits im Vorentwurf genehmigungsrelevante Aussagen, die belastbar sind, zu treffen. Durch eine Kooperation mit einem Büro für Verkehrsanlagen bzw. Ingenieurbauwerke können diese Leistungen mit erbracht werden.